Oplever du fejl? Send os en e-mail

Auslandsjahr in Dänemark 2023? Bosei ist eine dänische Ganztags-Volkshochschule für Sport & Kultur mit japanischem Touch

Nicht nur diverse Sport und Kampfkünste wie z.B. Judo oder Taekwondo, sondern auch die japanische und koreanische Sprache und Kulturen können hier täglich erlernt und gelebt werden, entweder für 19 oder 24 Wochen. Wir unterrichten (auch) in Englisch.

Studieren in Dänemark nach dem Abi. Die Schule ist zugänglich für alle, die mindestens 18 Jahre alt sind. Sie ist eine staatlich anerkannte Institution bei der physische und geistige Entwicklung gleich groß geschrieben werden. Einst fungierte die Schule als japanisches Internat der Universität Tokai. Bosei ist stets ein Tor zur japanischen Kultur geblieben.

4 gute Gründe für ein Auslandsjahr in Dänemark:

Entwickle deine Persönlichkeit und Stärke deine mentale Gesundheit!

Lass dich durch das internationale Umfeld inspirieren!

Schaffe neue Möglichkeiten für dich selbst!

Verbessere deine sozialen und kommunikativen Fähigkeiten!

Du wohnst, isst und wirst an der Schule in Dänemark unterrichtet. Reisen nach Japan und Südkorea in jeden Semester

Auslandsjahr 2023! Die Volkshochschule liegt nur eine Stunde südlich von Kopenhagen

An Bosei steht Sport & Sprache im Zentrum. Du kannst Fächer innerhalb dieser Themen wählen: Japanisch | Karate-do | Judo | Taekwondo | Outdoor | Wassersport | Gesundheit & Fitness | Ballspiele | Esport | Koreanisch | Cosplay

Zusätzlich gibt es auch folgende gelegentliche Fächer: Kochen | Kunsthandwerk Musik & Medien | Mindset | Fitness-Tanz & K-pop Tanz | Persönliche Entwicklung | Rollen- & Brettspiele

Was ist Bosei

Auslandsjahr, oder einfach
Mal was ganz Anderes ausprobieren?

Du wählst selbst die Zusammenstellung und den Schwerpunkt deiner Fächer.

Keine Prüfungen – dafür Schwerpunkt auf Vertiefung.

Entwickle deine Persönlichkeit und stärke deine mentale Gesundheit im internationalen
Mileau, wo auch deine Englischfertigkeiten verbessert werden können.

Bosei hat Schüler aus der ganzen Welt. Deshalb unterrichten wir (auch) in Englisch.

Buche eine geführte Tour

Bosei liegt nur eine Stunde von der dänischen Hauptstadt Kopenhagen entfernt und ist sehr gut mit öffentlichen Verkehrsmitteln oder Flixbus.de z.B. aus Berlin und Hamburg zu erreichen.

Du bist immer herzlich wilkommen die Hochschule zu besuchen. Du kannst gerne eine Führung von Bosei buchen um mehr über die Stimmung und Räumlichkeiten zu erfahren.

Wir bietet 1 Übernachtung und Mahlzeiten für dich gratis an, so du die Schule vor Anmeldung besichtigen kannst.

Deshalb bieten wir dir eine Erstattung deiner Reisekosten an.

Tour buchen

Brochure

Japanisch

Sprachen aus dem fernen Osten sind die Zukunft, und die Zukunft hat bereits angefangen!

Um Handel mit China und Japan erfolgreich betreiben zu können, sind diese Sprachkenntnisse in westlichen Betrieben äußerst gefragt.

Auf Bosei kannst du den ersten Grundstein legen. Japanisch ist sehr verschieden von der indoeuropäische Sprachenfamilie, aber im Laufe eines Semesters kannst du dir genug Sprachkenntnisse aneignen, um einfache Gespräche zu verstehen und zu führen.

Zusätzlich wirst du aber auch an das Schreiben und Lesen von japanischen Texten heran geführt.

Sollte jemand vielleicht schon Vorkenntnisse besitzen, bieten wir auch ”Japanisch für Fortgeschritten” an.

Jedes Semester bekommen wir Besuch von japanischer Studenten der Universität Tokai. Ihr Aufenthalt streckt sich über einen ganzen Monat und das ermöglicht dir wiederum dein Japanisch aufzubessern – von morgens bis abends.

Im Laufe des Japanisch Kurses wirst du tiefer in die japanische Kultur, Lebeweise und Gedankenwelt, Religion und Politik dieses Landes eintauchen.

Zum Abschluss kannst du all das Erlernte noch einmal neu entdecken, und zwar in Japan selbst. Diese Studienreise ist allerdings nicht obligatorisch und wird seperat bezahlt. Zu Anfang des Semesters können wir genauere Angaben bezüglich der anfallenden Reisekosten geben. Übernachtung wird entweder an der Universität oder in naheliegenden Schlafsälen angeboten. Teilnehmer der Reise können abhängig von ihren Sprachkenntnissen unterschiedliche Kurse der Universität Tokai besuchen.

Darüber hinaus wird den Teilnehmern eine Einführung in die japanische Kultur, Industrie und Technologie, sowie Sight-seeing in Kyoto und andere Teile von Japan angeboten. Die Reisekosten werden durch Airline und Sight-seeing Turen bestimmt.

Kampfkunst

Kampfkunst trainiert sowohl den Körper als auch den Geist.

Vielleicht bist du neugierig darauf etwas Neues auszuprobieren oder eine alte Leidenschaft wieder aufzunehmen für die im Alltagsstress keine Zeit mehr war. An Bosei werden verschiedene Kampfsportarten angeboten. Hier gibt es die Möglichkeit viel zu trainieren, aber der Fokus wird gleichzeitig auch auf die Philosophie, die Kulktur und die Geschichte des jeweiligen Kampfsportes gelegt. Die Fachreihe Kampfsport ist aufgeteilt in Judo, Karate und Taekwondo.

Du hast auch die Möglichkeit einen der Kampfsportarten ein paar Mal die Woche zu trainieren und so noch Platz für andere Fachrichtungen zu haben. Mit dem Fach Kampfkunst stärkst du dich sowohl physisch als auch mental. Im Rahmen dieses Trainings lernst zum Beispiel deinen Atem besser zu kontrollieren, was wiederum auch in anderen stressigen Situationen wie Prüfungen oder Präsentationen helfen kann. Mit dem zusätlichen Fach Selbsverteidigung wird auch der Alltag und das Nachtleben sicherer.

Traditionelle Kampfkunst und neue Wege – an Bosei

Budo – Philosophie:

Egal ob du Kampfsport als kleinen Teil wählst oder dein Fokus darauf liegt, wirst du in Kontakt kommen mit der Philosophie hinter den einzelnen Kampfkünsten. Kampfsport ist nämlich nicht einfach nur ein Sport, wo sich alles ums kämpfen und gewinnen dreht. Es ist ein Lebensstil, in dem das Konzept “do” sehr zentral ist.

“Do” kommt von dem chinesischen Zeichen für Weg und es bedeutet, dass der Wegoder Prozess das zentrale des Kampfsportes ist. Man wird sowohl nach diesem Konzept unterwiesen, aber es zeigt sich auch im alltäglichen Leben an Bosei, wo man Seite an Seite mit den Trainern lebt und deren Weg folgt.

Du wirst besseren Fokus und Selbstdisziplin lernen, wenn du den Weg des Kampfsportes gehst.Nimm den ersten Schritt. Melde dich an und probiere ein Training an Bosei.

Judo – wörtlich „der sanfte Weg“, ist eine japanische Kampfsportart:

Du lernst etwas über Nahkampf. Das Judotraining wird lehrreich und herausfordernd sein, egal og du Anfänger oder Fortgeschritten bist.

Wenn die Disziplin neu für dich ist, wirst du die grundlegenden Techniken lernen. Im Laufe des Kurses geben wir dir eine tiefere Einsicht in die Geschichte und Philosophie, sowie eine Einführung in Kata und Judo als Selbstverteidigung.

Du kannst an Schaukämpfen teilnehmen, die Wettbewerbsregeln und Organisierung von Wettbewerben erlernen, denn wir halten unser eigenes Budo Festival ab.

Darüber hinaus werden Judo-Prüfungen abgehalten, und du kannst deine Fähigkeiten testen und einen Grad erhalten.

Unser Judo Trainer Thor Rasmussen (4. Dan) hat eine Prüfer-Lizenz bis zum 1. Kyu. Er ist Landestrainer für die dänische Jugendmannschaft und hat in Japan den einjährigen Kurs ”Budo Specialization” absolviert.

Karate – japanisch und bedeutet ”leere Hand” – die Kunst sich selbst ohne Waffen zu verteidigen:

Einige Stilarten haben Wurzeln bis ins uralte China. Das tägliche Training soll deinen Körper und Geist stärken. Jede Stunde beginnt mit einer kurzen Meditation. Das Training danach fokussiert auf Stärke und Ausdauer, Gleichgewicht und Koordination, Geschmeidigkeit und Geschwindigkeit. Die Kombination aus physischen und mentalen Training hilft dir den Alltag besser zu bewältigen.

Egal ob du Anfänger oder trainierter ”Fighter” bist, der Karate Unterricht zielt auf individuelle Entwicklung.

Taekwondo – ein koreanischer Kampfsport:

Die drei Silben des Namens stehen für Fußtechnik (Tae), Handtechnik (Kwon) und Weg (Do).

Taekwondo unterscheidet sich von anderen Disziplinen durch ein hochentwickeltes System an Techniken, wobei Fußtechniken dominieren. Taekwondo wird dir helfen deinen Körper zu verstehen und ist auch wie andere Kampfsportarten, auf Werte wie Geduld und gegenseitigen Respekt ausgerichtet.

An Bosei kann man nicht nur die gängigen Stile des Kampfsportes trainieren:

Wir bieten außerdem auch eine Einführung in andere Art und Weisen verschiedene Techniken und Stile zu erlernen. Jedes Semester gibt es eine Auswahl verschiedener Wahlfächer mit dem Ausgangspunkt in Kampfsport. Zum Beispiel:

  • Wasser: Wir trainieren auch in der Schwimmhalle
  • Die Natur: Wir trainieren in und mit der Natur um uns herum
  • Physisches Training: Wir benutzen den Kampfsport um in bessere Form zu kommen
  • Die Rolle des Trainers: man bekommt Erfahrung und Übung in der Rolle als Trainer
  • Selbstverteidigung: Hier kannst du lernen dich in gefährlichen Situationen zu verteidigen und sicherer zu fühlen.

Man kann an allen Fächern teilnehmen ohne Vorkenntnisse, nur mit der Lust daran etwas auszuprobieren. In Verbindung mit den Reisen nach Japan und Südkorea versuchen wir, verschiedene Trainingsmöglichkeiten zu arrangieren.

Budo – Philosophie

Egal ob du Kampfsport als kleinen Teil wählst oder dein Fokus darauf liegt, wirst du in Kontakt kommen mit der Philosophie hinter den einzelnen Kampfkünsten. Kampfsport ist nämlich nicht einfach nur ein Sport, wo sich alles ums kämpfen und gewinnen dreht. Es ist ein Lebensstil, in dem das Konzept “do” sehr zentral ist.

“Do” kommt von dem chinesischen Zeichen für Weg und es bedeutet, dass der Wegoder Prozess das zentrale des Kampfsportes ist. Man wird sowohl nach diesem Konzept unterwiesen, aber es zeigt sich auch im alltäglichen Leben an Bosei, wo man Seite an Seite mit den Trainern lebt und deren Weg folgt.

Du wirst besseren Fokus und Selbstdisziplin lernen, wenn du den Weg des Kampfsportes gehst.Nimm den ersten Schritt. Melde dich an und probiere ein Training an Bosei.

Esport

Esport ist mehr als nur ein Spiel.

Esport handelt bei uns nicht nur ums Zocken, sondern beleuchtet auch die Fragen, warum wir Computer spielen, was wir daraus lernen und welchen Nutzen wir daraus für unsere Zukunft ziehen können. Das bedeutet einen festen Tag für Theorie und reflektierenden Unterricht pro Woche.

Gleichzeitig nutzen wir auch die vielen anderen Möglichkeiten an der Schule. Zum Beispiel durch Teambuildings-Übungen in der Natur und anderen Herausforderungen.

Esport an der Bosei-Schule bietet also abwechslungsreichen Unterricht an – auch ohne Computer.

Kombination von Bewegung und Esport. Bosei glaubt daran, dass Bewegung und richtige Ernährung uns zu besseren Gamern macht und unsere Skills verbessert. Egal wie deine körperliche Fitness und Ausdauer oder dein Gaming Level sind, du kannst auf jeden Fall mit dabei sein!

Vertiefe dich in Esport

Wir spielen hauptsächlich League of Legends, da dieses sich als das momentan beliebteste Spiel in den letzten Semestern gezeigt hat.

Du vertieftst dich in Taktik, Teamplay usw. zusammen mit deinen Bosei-Freunden.

Esport an der Volkshochschule eröffnet auch die Möglichkeit Teams für off- und online Wettbewerbe zu gründen – teilweise um Bosei zu vertreten, aber auch um die Entwicklung eines Teams zu testen. Auch die Teilnahme an einem Lan-Event ist möglich, wir möchten nämlich einige unterschiedliche Esport Events besuchen.

Gesundheit & Fitness

Gesundheit und Fitness kombiniert physisches und mentales Training.

Das Training wird spielerisch ausgeführt und enthält unter anderem Übung mit Gewichten, eigenem Körpergewicht und verschiedenen Trainingsutensilien, die die Form steigern.

Der theoretische Teil des Unterrichts wird sich mit den effektivsten Trainingsmethoden, Ernährung und Anatomie beschäftigen.

Gesundheit und Fitness-Stunden schulen dich des Weiteren in Meditation und Shiatsu. In den aktiven Meditationsstunden wirst du Konzentration und leichte Bewegungsserien üben.

Gleichgewicht ist das Schlüsselwort. Balance zwischen Körper und Geist. Gleichgewicht zwischen Trainung und Pause. Balance zwischen, wieviel man isst, und wieviel man trainierst.

 

Outdoor

Der Unterricht findet in der fantastischen Natur, welche der südliche Teil von Seeland zu bieten hat, statt.

Wir klettern in 25-30m hohen Bäumen, genießen Bogenschießen, physisches Training und Essen am Lagerfeuer im Wald.

Du kannst dein eigenes Messer schnitzen und den Wald mit dem Mountain Bike erobern.

Outdoor ist die absolut beste Art, seinen Aufenthalt in Dänemark zu genießen.

Wassersport

Tauch ein ins Wasser und probiere Kitesurfen, Kajak, SUP, Kajakpolo, Wasserspiele und Schwimmtraining im Meer und 25m Swimmingpool aus. Wir haben Dänemarks beste Rahmenbedingungen für Wassersport, nur einen Steinwurf von der Schule entfernt. Wir bieten sogar das vielleicht schönste Schwimmbad, das du je gesehen hast.

Es geht nicht um Kraft, sondern um Technik, Balance, Willen und nicht zuletzt um den Spaß im Wasser! Du lernst, dich mit der Ausrüstung vertraut zu machen, damit du die Stärke des Windes im Kite wirklich spüren kannst. Du kannst Yoga-Übungen, Kajakpolo und andere Wettbewerbe auf dem SUP-Board ausprobieren. Natürlich bleibt auch Zeit, um zur Ruhe zu kommen und einfach nur das Wasser und die Natur zu spüren, damit man auch sein inneres Gleichgewicht finden kann.

In den Wintermonaten halten wir uns öfter in der Schwimmhalle auf. Wir spielen Kajakpolo und überqueren das Wasser per Slackline. Insgesamt verbessern wir unsere Schwimm- und Unterwasserfertigkeiten.

Ballspiele

Wenn du mal so richtig ins Schwitzen kommen, ein besserer Ballspieler werden oder vielleicht einfach neue und mehr Ballspiele ausprobieren möchtest, dann ist das Fachthema Ballspiele genau das Richtige für dich.

Das Fachthema Ballspiele an der Bosei Volkshochschule bietet dir die Möglichkeit, verschiedene Sportarten wie Fußball, Volleyball, Basketball und gemischte Ballspiele auszuprobieren. Wir ziehen Parallelen zwischen den verschiedenen Mannschaftssportarten und entwickeln uns als Ballspieler weiter. Außerdem dürfen wir uns auch in Badminton, Beachvolleyball, Ultimate Frisbee, Long Ball, Flag Football, Floorball und Vielem mehr versuchen.

Du wählst, ob du alle Fächern im Thema haben möchtest oder ob du dich nur mit einem oder zwei zufrieden geben möchtest. Bei Bosei haben wir die besten Einrichtungen, sowohl mit einer großen Sporthalle als auch mit Ballfeldern im Freien.

Koreanisch

Hier kannst du lernen Koreanisch zu verstehen, welchem du in deinen Lieblings-K-Pop-Songs, K-Dramen oder beim Computerspielen begegnet bist!

Oder vielleicht bist du auch einfach an der aufregenden koreanische Kultur mit allem, was dazugehört, interessiert! Welches Interesse du auch immer an Korea hast, du kannst an Bosei kultivieren und gemeinsam mit anderen, die dieselbe Leidenschaft teilen, viel mehr lernen.

Im Fachthema Koreanisch bei Bosei gibt es 4 mal die Woche Koreanisch aufgeteilt in Sprache und Kultur. Wir lernen, einfache Sätze zu lesen, K-Pop-Songs zu verstehen, über Hobbys, Familie und Alltag zu sprechen – auf Koreanisch! Wir tauchen ein in die koreanische Kultur. Während unserer Semester kannst du an den Korearisen teilnehmen, bei denen du dein erlerntes Koreanisch anwenden kannst.

Das Klassenzimmer der Volkshochschule ist so dekoriert, dass es wie ein klassisches koreanisches Café aussieht!

Gelegentliche Fächer:

Ausser der Hauptrichtungen gibt es eine Menge Fächern, die 1-2 Mal pro Woche oder in kurzen intensive Perioden, Spaß zum Ausprobieren bieten.

Zum Beispiel:

  • Kochen
  • Kunsthandwerk
  • Musik & Medien
  • Mindset
  • Fitness-Tanz & K-pop Tanz
  • Persönliche Entwicklung
  • Rollen- & Brettspiele

Reisen

Wenn man als Gruppe zusammen reist, erlebt man einander und sich selbst in einem anderen Umfeld. Wenn du mit Bosei reist, wirst du definitiv Erfahrungen machen, die nicht überall zu finden ist.

Wir haben Wurzeln sowohl in Japan als auch in Südkorea und bieten dir völlig einzigartige Reiseerlebnisse. Außerdem haben wir unsere schweißtreibenden Sportreisen nach Las Playitas bzw. Club la Santa, wo du trainieren, in die Wellen springen, die Natur genießen und einen Vulkan besteigen kannst. Auch die alternativen Städtereisen in Europa werden nicht langweilig. Wir zeigen dir Orte, die du noch nicht gesehen hast, und geben dir unterwegs etwas zum Nachdenken.

Im Frühlingssemester kannst du uns auch auf Skiern in eines der coolsten Gebiete Österreichs begleiten. Im Herbst wird eine Skireise nach Norwegen angeboten!

Es ist etwas ganz Besonderes, mit deinen Volkshochschule-Freunden und Lehrern zu reisen, die über hervorragende Ortskenntnisse verfügen. Hier bietet sich die Chance auf ein völlig einzigartiges Reiseerlebnis.

Preise und praktische Informationen

Beginn des Hochschule-Aufenthaltes

Das Frühlingssemester 2023 beginnt Mittwoch d. 4. Januar (Dauer: 24 Wochen).

Das Herbstsemester 2023 beginnt Mittwoch d. 9. August (Dauer: 19 Wochen).

Alle können an der Volkshochschule teilnehmen. Es gibt keine Ausbildungskriterien. Das einzige Kriterium ist ein Mindestalter von 17½ Jahren, an dem Tag an dem das Semester beginnt.

Die meisten Schüler sind zwischen 18 – 25 Jahren, aber wir haben auch gute Erfahrungen mit Leuten in Ihren 30-igern oder 40-igern.

Wieviel kostet ein “langer Kurs”?

Das Frühlingssemester 2023 kostet DKK 40.200,- ~ ungefähr € 5.405,-.

Das Herbstsemester 2023 kostet DKK 31.825,- ~ ungefähr € 4.279,-.

Dabei enthalten: Unterkunft in Doppelzimmern mit WiFi (Wenige Einzelzimmer stehen für einen Aufpreis zur Verfügung). 3 Mahlzeiten pro Tag. Nicht enthalten: Die Studienreise nach Japan/ andere Fernreisen.

Die Preise der Auslandsreisen sind immer abhängig von den Flugpreisen der Anbieter und daher erst bei Semesterbeginn ersichtlich.

Es gibt 1.000,- DKK (ca. 132,- Euro), die Ausgaben für Materialien und ähnliches im Zusammenhang mit der allgemeinen Lehre während des Semesters decken.

Die Schule berechnet eine Startgebühr bei Anmeldung die die Kosten für die Anmeldung usw decken. Dieser einmalige Betrag von 1.000,- DKK  (ca. 132,- Euro) wird bei Abbruch des semesters nicht rückerstattet.

Ausländischen Studierenden wird eine Gesamtrechnung ausgestellt, die vor Semesterbeginn zu begleichen ist.

Auslandsbafög Dänemark – Finansierung des Aufenthaltes

Normalerweise bezahlt jeder den Aufenthalt selbst, aber es gibt verschiedene Möglichkeiten für deutsche Schüler einen Zuschuss zu beantragen:

www.auslandsjahr.org

www.nach-dem-abitur.de

www.daad.de

www.auslandsbafög.de

www.stipendium.de

www.kfw.de

Wie sieht es mit Bettwäsche aus?

Wir geben allen ausländischen Schülern die Möglichkeit Bettwäsche und Leinen an der Schule zu leihen.

Bei der Anmeldung einfach angeben und wir regeln den Rest.

Kann ich an der Schule Wäsche waschen?

Ja, wir haben im Keller der Wohnhäuser Waschmaschinen und Trockner die für 20 DKK pro Waschgang genutzt werden können.

Wir begrüssen Dich zu unseren Kursen

Weitere Fragen? Bitte e-mail uns Jetzt anmelden!